Ringtraining mit Marco Schadegg

VDH/FCI Dalmatinerzucht in Bayern / Oberfranken

               

 

 

 

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND DETAILINFOS zum RINGTRAINING

in Oberfranken/ Landkreis Hof

 

 

Ort:

Theorie: Hotel am Untreusee, Wilhelm-Löhe-Straße 3, 95032 Hof (Bayern)

Praxis: Hundeschule Comunicane, 95145 Oberkotzau (Fattigau)

Datum:

Samstag, 22.Juli 2017 & Sonntag, 23.Juli 2017

Dozent:

Marco Schadegg, Spezialzuchtrichter (VDH/FCI)

 

Ein Ringtraining ist mehr als nur "Laufen mit dem Hund"... Optimale Vorbereitung, anatomische Kenntnisse, Teamarbeit und Bewertungskriterien in Theorie & Praxis sind die Grundlage für ein erfolgreiches Präsentieren des Hundes und das Verständnis für das "Geschehen" im Ausstellungsring. Hier sind nicht nur Dalmatiner willkommen, auch andere Rassen sind herzlich willkommen!

 

Datum/ Zeit

Samstag 22.07.2017 (1. Tag) 09.00 - 17.00 Uhr

Sonntag 23.07.2017 (2. Tag) 09.00 – 17.00 Uhr

 

Seminargebühren

Wer die Tage einzeln buchen möchte:

1. Tag: pro Teilnehmer (mit Hund) EUR 69.—

2. Tag: pro Teilnehmer (mit Hund) EUR 69.—

 

1.und 2. Tag: pro Teilnehmer (mit Hund) EUR 95.--

Begleitpersonen (ohne Hund) bezahlen pro Tag einen Unkostenbeitrag von EUR 20.—

 

Im Seminarpreis enthalten sind die Kursunterlagen und ein Teilnehmerzertifikat. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Personen mit Hund beschränkt. Anmeldeschluss ist der 31.März 2017!!

 

Seminarinhalt

 1. Tag (Theorie und Praxis)

  • Vorbereitung
  • Zweck einer Ausstellung
  • "Im Ausstellungsring"
  • Der Richter
  • Die Präsentation
  • Der Standard
  • Der Richterbericht
  • Die Formwertnoten
  • Grundlagen Anatomie

 

ab 09.00

Eintreffen der Teilnehmer mit Hund

09.30

Begrüssung/ Vorstellen/ Tagesablauf

09.45 – 10.45

Theorie 1. Teil - Optimale Vorbereitung von Hund und Handler VOR der Ausstellung, Checkliste "was muss mit?" - Vorbereitung am Tag der Ausstellung

- Hund und Handler als eingespieltes Team

10.45 – 11.00

Kurze Pause

11.00 – 12.00

Theorie 2. Teil - Zweck und Bedeutung einer Ausstellung - Ablauf einer Ausstellung, Reihenfolge der Klassen, Ablauf des Richtens - Welche Personen halten sich im Ring auf, wer hat welche Aufgaben? - optimale Präsentation des Hundes für die Einzel-Bewertung aus Richtersicht - Regeln + Tipps zum fairen und reibungslosen Ablauf im Ausstellungs-Ring

12.00 – 13.15

Mittagessen

13.15 – 14.00

Theorie und Praxis

- Die Ausstellung aus der Sicht des Zuchtrichters - Erläuterung zur Anatomie und äußeren Erscheinung (soweit für die Richter- Beurteilung maßgeblich): - Bedeutung häufig verwendeter Beurteilungs-Begriffe - Formwert-Noten im Richterbericht

14.00 – 14.15

Kurze Pause/ Wechsel „ins Gelände“

14.15 – 15.15

Praktische Stationenausbildung Teil 1/ Einlaufen, Aufstellen, „Situationen“

15.15 – 15.45

Pause

15.45 – 16.45

Praktische Stationenausbildung Teil 2/ Einzelpräsentation, Erläuterung

16.45 – 17.00

Zusammenfassung/ Diskussion/ Zertifikate/ Verabschiedung

 

Seminarinhalt

2. Tag (Theorie und Praxis)

  • "Anatomie und Erscheinungsbild des Dalmatiners" im Detail
  • Erkennen und Beurteilen in Theorie und Praxis
  • Der Standard als Grundlage
  • Das Laufhundeformat
  • Objektive Betrachtungsweise
  •  Subjektive Betrachtungsweise
  • Formwertnoten und deren Anwendung
  • Kritische "Selbstbeurteilung"

 

 

ab 09.00

Eintreffen der Teilnehmer mit Hund

09.30

Begrüssung/ Vorstellen/ Tagesablauf

09.45 – 10.45

Theorie und Praxis 1. Teil - "Anatomie und Erscheinungsbild des Dalmatiners" im Detail - Erkennen und Beurteilen in Theorie und Praxis - Der Standard als Grundlage

10.45 – 11.00

Kurze Pause

11.00 – 12.00

Theorie und Praxis 2. Teil - Das Laufhundeformat - Objektive Betrachtungsweise - Subjektive Betrachtungsweise

12.00 – 13.15

Mittagspause

13.15 – 14.00

Theorie und Praxis 3. Teil

- Formwertnoten und deren Anwendung - Kritische "Selbstbeurteilung"

14.00 – 14.15

Kurze Pause/ Wechsel „ins Gelände“

14.15 – 15.15

- „Selbst einmal Zuchtrichter sein“

15.15 – 15.45

Pause

15.45 – 16.45

Auswertung, Diskussion

16.45 – 17.00

Zusammenfassung/ Zertifikate/ Verabschiedung

 

 

Spezialthemen

  • LASSEN WIR UNS NICHT TÄUSCHEN!!!
  • WIE WICHTIG SIND PROPORTIONEN?
  • WIE IST ES DENN NUN WIRKLICH MIT DEN "ZÄHNEN"?
  • HABEN RICHTER TATSÄCHLICH "VORLIEBEN"?

 

Impfung/ Versicherung

Die Hunde müssen einen aktiven Impfschutz gegen Tollwut, Staupe, Hepatitis, Parvovirose und Leptospirose vorweisen. Teilnehmer haften für Schäden, die Ihre Tiere verursachen. Läufige Hündinnen dürfen nicht mitgebracht werden. Persönliche Unfall-, Haftpflicht- und Tierhalterhaftpflicht-Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

 

Essen und Getränke

Vor Ort im Hotel am Untreusee

 

Übernachtungsmöglichkeit

Vor Ort im Hotel am Untreusee

Kontakt und Reservierung:

Hotel Am Untreusee Lago GmbH

Wilhelm-Löhe-Str. 3

95032 Hof

 

Telefon: 09281 540 653

Telefax: 09281 540 655

E-Mail: info@seehaus-hof.de

 

Bis 15.05.2017 sind insgesamt 10 DZ und 5 EZ mittels Kennwort reserviert! Wir bitten die Teilnehmer um selbstständige Buchung. Das Kennwort für die Buchung erhalten Sie bei Interesse auf Anfrage unter comunicane@gmx.de

 

Bitte entfernen Sie die Hinterlassenschaften Ihrer Vierbeiner und nehmen Sie Rücksicht auf Natur und Umwelt. Kotbeutelspender stehen vor Ort (falls man diese vergessen hat).

HERZLICHEN DANK!

Wir freuen uns auf ein lehrreiches Wochenende voller interessanter Themen und ein freudiges Beisammensein.  

Durch das Seminar begleiten Sie:

Evelyn Krischke (Dalmatinerzucht Splendid Diamonds), durch die TÄK SH zertifizierte Hundetrainerin und Leiterin der Hundeschule Comunicane in Oberkotzau sowie

Marco Schadegg Internationaler Rasse-/ Spezialzuchtrichter FCI/ VDH für Dalmatiner Geschäftsführer HUNDIVERSUM Hanau- Grossauheim und seine Frau

Sabine Schadegg Ausstellerin aus Leidenschaft Geschäftsführerin HUNDIVERSUM Hanau- Grossauheim



Allgemeine Bedingungen

1. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es besteht kein grundsätzlicher Anspruch auf einen Seminarplatz. Die Seminarplätze werden in der Reihenfolge der eingehenden Zahlungen vergeben. Sind alle Plätze eines Lehrgangs belegt, so werden die Teilnehmer auf eine Warteliste gesetzt.

2. Ist ein Seminar ausgebucht und die Teilnahmegebühr bereits überwiesen, so kann diese zurückerstattet werden.

3. Ein grundsätzlicher Anspruch auf Kostenrückerstattung bei Verhinderung besteht nicht.

4. Eine örtliche und zeitliche Verlegung des Lehrgangs durch die Lehrgangsleitung ist jederzeit möglich. Ebenso bleibt es der  Lehrgangsleitung vorbehalten, den Lehrgang abzusagen. Sollte ein Lehrgang nicht durchgeführt werden können, so werden bereits bezahlte Teilnahmegebühren rückerstattet.

5. Ein Ausschluss von der Teilnahme des Lehrgangs kann durch die Lehrgangsleitung erfolgen. Ausschlussgründe hierzu sind: grobe Störung der Weiterbildung/ des Betriebes oder fahrlässiges Verhalten im Umgang mit den Hunden. Bei einem Ausschluss aus vorgenannten Gründen sind jegliche Ersatzforderungen des Teilnehmers ausgeschlossen.

6. Mit seiner Anmeldung und Bezahlung der Seminargebühr stimmt der Teilnehmer zu, dass wir Aufnahmen (z.B. Fotos, Videos) in Online- Medien, Veranstaltungsdokumentationen sowie Druckerzeugnissen wie Flyern, Broschüren und Plakaten nutzen dürfen. Weiterhin bestätigt der Teilnehmer mit seiner Anmeldung, dass wir die Aufnahmen in unserer Mediendatenbank speichern dürfen.

7. Eigene, sozialverträgliche Hunde dürfen nach Absprache mit der Lehrgangsleitung zum Lehrgang mitgebracht werden. Teilnehmer haften für Schäden, die Ihre Tiere verursachen.

8. Persönliche Unfall-, Haftpflicht- und Tierhalterhaftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmer. Hunde müssen einen aktiven Tollwutimpfschutz vorweisen.

9. Der Vertrag kann innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen werden. Die Frist beginnt mit der Zustellung der Bestätigung der Teilnahmebestätigung.

Die Allgemeinen Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert. Der Betrag wird überwiesen

(Anmeldung verpflichtet zur Bezahlung).

 

Zahlungen sind an folgendes Konto zu richten:

Bankverbindung Sparda Bank Ostbayern eG

Kontoinhaber: Evelyn Krischke

Kontonummer: 259066        IBAN: DE51 7509 0500 0000 2590 66

BLZ: 75090500                        BIC: GENODEF1S05

Verwendungszweck: Ringtraining Juli 2017

Buchungsbestätigung kann erst nach Zahlungseingang erfolgen!

 

Senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bitte an: comunicane@gmx.de

Bitte geben Sie bei Anmeldung Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift, Anzahl der mitgebrachten Hunde (Rasse)  sowie die Namen und Anzahl der Begleitperson(en) an.

Weiterhin bitten wir um Angabe ob beide Tage oder nur ein Tag (1 oder 2) gebucht werden.

 

Auf Wunsch nennen wir Ihnen das Kennwort für die Hotelbuchung. Bitte fordern Sie dieses bei Anmeldung an.

 

Vielen Dank

Ihre Evelyn Krischke

 

 

© Copyright Bilder und Texte Evelyn Krischke - alle Rechte vorbehalten